Reihe: „Mit dem Jahreskreis leben“: 1. August: Lammas – Lughnasadh oder das große Licht- und Erntefest

wheat-609907_1280

Der Beginn der Erntezeit und der ewige Kreislauf des Lebens

Die alten Kelten feierten Anfang August den Beginn der Erntezeit. Lammas bedeutet „Getreidemutter“ oder „Fest der Brotlaibe“ und was gibt es Schöneres und …

Weiterlesen →

Unser Körper – Freund und Botschafter

body-925250_1280

Wunderwerk Körper

Unser Körper wird von uns allen viel zu oft vernachlässigt und nicht beachtet. Dabei ist er der Tempel unserer Seele und der Spiegel unseres Bewusstseins – unendlich wertvoll, unterstützend und stark. Er ist ein Wunderwerk! …

Weiterlesen →

Reihe „Mit dem Jahreskreis leben“: 21.6.: Sommersonnenwende – alte Bräuche und ihre Bedeutung

midsummer-142494_1280

Der längste Tag des Jahres und seine mystische Bedeutung

Die Sommersonnenwende, auch Mittsommer genannt, ist rein aus Sicht der Natur betrachtet der Beginn des Winters. Denn ab nun werden die Tage wieder kürzer. Deshalb wollte man in alten Zeiten, als man …

Weiterlesen →

Mein weiblicher Weg zum Erfolg

woman-845850_1280

Die Blog-Parade

Vor einigen Wochen durfte ich dank Elias vom lebeblog(.de) Mara Stix bzw. Ihr Online Business rund um erfolgreiche Frauen kennen lernen. Ich freue mich sehr, da ich schon einige wertvolle Impulse dort aufschnappen konnte. …

Weiterlesen →

Mentaltraining und Mentales Coaching – In aller Munde, aber noch nicht in aller Köpfe

head-674132_1280

Vom Sport über das Management bis hin zur Heilarbeit

Ursprünglich kommt der Begriff Mental-Training aus dem Spitzen- oder Leistungssport. Dort wird das Trainieren mit dem Geist schon seit vielen Jahrzehnten sehr erfolgreich eingesetzt. Kaum ein …

Weiterlesen →

Reihe „Mit dem Jahreskreis leben“: Beltane: Walpurgisnacht, Feuer-, Frühlings- und Fruchtbarkeitsfest

maypole-917470_1280

Der Wonnemonat Mai beginnt

Beltane – oder auch Walpurgis – wird traditionell in der Nacht vom 30. April auf den 1. Mai gefeiert und ist das größte Fest im Jahreskreis. …

Weiterlesen →